Publikation "Anstriche und Tarnung der Wehrmacht"

 

Bereits in Vorbereitung befindet sich die Publikation zum Thema "Anstriche und Tarnung der Wehrmacht". Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Teilstreitkraft Heer. Das Ziel ist alle weltweit zugänglichen Primärquellen, die im Historycolors-Archiv gesammelt werden, verständlich in einem Werk zusammenzuführen und entscheidende Informationen ungekürzt im Originalwortlaut wiederzugeben, wodurch erstmals ein umfassender Überblick ermöglicht wird. Durch die wiedergegebenen Originaltexte wird eine theoretische Grundlage gelegt, die es jedem Leser erlaubt, sich ein eigenes Bild der offiziellen Fakten zu verschaffen. Anhand ergänzender Hinweise des Autors werden zusätzlich wichtige Zusammenhänge und Strukturen aus dem Gesamtkontext aufgezeigt. Hierdurch fließen auch die Erfahrungen und das Sachverständnis aus bisher 10 Jahren gezielter Recherchetätigkeit und die damit verbundene Sichtung, Auswertung und Einordnung tausender Primärquellen mit ein. Daraus ergibt sich eine erlebbare Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis. Im Sinne der Allgemeinverständlichkeit wird die Fachterminologie auf das absolut notwendige Mindestmaß reduziert und auf tiefer gehende Ausführungen farbmetrischer wie anstrichtechnischer Hintergründe, die unzweifelhaft eine Wissenschaft für sich darstellen, möglichst verzichtet. Aufgrund der bereits bis dato im Archiv gesammelten Primärquellen, wird der Umfang über 1000 Seiten betragen. Die Ausfertigung erfolgt in Farbe, mit umfassender Bilddokumentation und zunächst in deutscher Sprache. Als Anlage ist optional eine Übersichtskarte mit Farbpasteln der wichtigsten Farbtöne vorgesehen. Ein Veröffentlichungstermin wird rechtzeitig auf dieser Seite bekannt gegeben.

 

Die nachfolgende Aufstellung liefert einen ersten Überblick der vorgesehenen Inhalte:

  • Anordnungen, Befehle, (Dienst-)Vorschriften, Mitteilungen, Technische Lieferbedingungen, Unterlagen und Schriftverkehr zu Anstrich und Tarnung nachfolgender Institutionen:
    • Oberkommando der Wehrmacht (OKW) und nachgeordnete Dienststellen
    • Oberkommando des Heeres (OKH) und nachgeordnete Dienststellen
    • Heereswaffenamt (Wa Abn, Wa Chef Ing, Wa I Rü, Wa Prüf, Wa Ro)
    • Oberkommando der Luftwaffe (OKL/RLM) und nachgeordnete Dienststellen
    • Oberkommando der Kriegsmarine (OKM) und nachgeordnete Dienststellen
    • Reichsministerium für Bewaffnung und Munition (RfBuM) und nachgeordnete Dienststellen
    • Reichsministerium für Rüstung und Kriegsproduktion (RfRuK) und nachgeordnete Dienststellen
    • Reichsstelle Chemie
    • Wirtschaftsgruppe Chemische Industrie
    • Chemisch-Technische-Reichsanstalt (CTR)
  • Farbtonkarten und Farbtonregister - Reichsausschuß für Lieferbedingungen und Gütesicherung (RAL) 
  • Steuerung und Rationalisierung der Farb- und Lackindustrie
  • Produktion und Abnahme von Farb- und Lackprodukten
  • Anwendung bei Rüstungsbetrieben
  • Kurzübersicht zu Luftschutz, Deutsche Reichsbahngesellschaft/Reichsbahn, Reichspost, Feuerschutzpolizei, Polizei, DRK, SA, NSKK, NSFK, W-SS, Landmaschinen, Kennfarben etc.
  • optionale Übersichtskarte mit Farbpasteln der wichtigsten Farbtöne

 

Aktueller Stand und Musterseiten (10.03.2017):

 

Aufgrund vieler Nachfragen hier der aktuelle Stand der Arbeiten zur Publikation. Bisher sind bereits 1025 Seiten verfasst und es kommen wöchentlich weitere Seiten hinzu. Neben den schriftlichen Arbeiten, die nicht zuletzt aufgrund notwendiger Formatierungen, Verknüpfungen und unvorhersehbar vieler noch existenter Informationen sehr zeitaufwendig sind, werden parallel weiterhin neue und wichtige Quellen ausgewertet und entsprechend verarbeitet. Erst wenn das vorgesehene Konzept mit seinen Bestandteilen und Kapiteln vollständig verfasst und umgesetzt ist kann entschieden werden, ob und an welcher Stelle ggf. notwendige Kürzungen oder Änderungen erforderlich sind. Der Schreibprozess wird deshalb voraussichtlich noch bis Ende 2018 andauern.